Allgemeine Navigation: Primäre Navigation:

Re

Re oder auch Ra wurde als Mensch mit Falkenkopf, oft zusätzlich mit einer Sonnenscheibe dargestellt.

Re (auch Ra oder Atum) ist der altägyptische Sonnengott, er galt als wichtigster und höchster Gott, denn durch das Wirken seiner Kraft ermöglichte er überhaupt erst das Leben auf der Erde und ließ es fortbestehen. Er stand an der Spitze der großen Götterneunheit in der ägyptischen Mythologie und dem Mythos nach ist er der "Ursprungsgott", der aus dem Urhügel entstieg, um danach die Menschheit zu erschaffen.

Sein Kultgegenstand war der Obelisk. Re ist Erhalter und Beherrscher der geschaffenen Welt. Seit der 4. Dynastie nannten sich die Pharaonen Sohn des Re, so zum Beispiel Chephren. Später wurde er mit dem Reichsgott Amun zum Hauptgott Ägyptens Amun-Re verschmolzen. Mehrere andere Götter werden auch durch den allgemeinen Sonnenkult zu Gottheiten mit solarem Aspekt und verbinden sich mit dem Sonnengott Re wie z.B. Chnum-Re, Sobek-Re, Month-Re.

Re fuhr mit der Sonnenbarke am Tag durch den Himmel. Am Abend stieg er um in die Nachtbarke und fuhr durch das Totenreich, um dann am nächsten Morgen bei Sonnenaufgang wiedergeboren zu werden, wobei er in der Unterwelt die Angriffe der Schlangengottheit Apophis abwehren musste.

Figur von Re (in neuem Fenster)
Figur von Re
Abbildung von Re (in neuem Fenster)
Abbildung von Re